Wer kann Wing-Tsung erlernen

Jeder unabhängig seines Geschlechtes, Alters, seiner körperlichen Konstitution oder Fitnesslevels kann WT erlernen. Nur in ganz seltenen Fällen,

in denen der körperliche Zustand aufgrund von Krankheiten oder schwersten Unfällen eine sportliche Betätigung verbietet, müssen wir von einer Teilnahme am Unterricht absehen. In entsprechenden Fällen raten wir dem Interessenten einen Facharzt zu konsultieren.

Bei Kindern spielt die individuell, körperlich-geistige Entwicklung eine ausschlaggebende Rolle – da diese von Kind zu Kind sehr unterschiedlich ausfällt, können wir nur schwer eine Altersgrenze benennen, in einem persönlichen Gespräch mit dem Trainer erfahren Sie, ob Ihr Kind bereits die nötige Reife besitzt, am Unterricht teilzunehmen. – Im Zweifel kann ein Probetraining zur Entscheidungsfindung beitragen.

Kann Wing-Tsung mit körperlichen Einschränkungen und Behinderungen trainiert werden?

Der Ausfall von Körperteilen und Gliedmaßen wie Armen, Beinen, Händen sowie durch Unfälle verursachte körperliche Einschränkungen, führen noch lange nicht zum Verlust der Wehrfähigkeit eines WT-Anwenders. Gerade dieser Aspekt ermöglicht es Menschen mit körperlichen Einschränkungen zu denen auch der Verlust menschlicher Sinne, wie z. B. des Augenlichtes zählt, dieser Kampfkunst mit Spaß und Erfolg nachzugehen.

Keinen Platz im Wing-Tsung
finden Personen, die sich gefährliche Techniken aneignen um hiermit vor Anderen zu prahlen oder gar den Spaß daran finden, Schlägereien zu provozieren und durch ihr unsoziales Verhalten eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellen!

In allen WTAA-Schulen legen wir großen Wert auf eine partnerschaftliche Trainingsatmosphäre und einen freundlichen Umgang mit- und untereinander.
Personen die einen egoistischen Willen leben, Mitschüler vorsätzlich gefährden oder verletzen, unlautere Ziele verfolgen und nicht in der Lage sind sich sozialverträglich zu verhalten, sind unerwünscht und werden vom Unterricht ausgeschlossen.

Die WTAA-Kampfkunstschule Rastatt-Kuppenheim bietet in ihren eigens für diese Sportart errichteten Räumlichkeiten, jedem Interessenten die Möglichkeit, sich von der Qualität und der Philosophie dieser Kampfkunstart zu überzeugen.

– kostenloses Probetraining ist jederzeit möglich –

WTAA Wing-Tsung Art Accosiation
WTAA – Baden
Mail: info@wtaa-baden.de
Tel.: 0151 70 300 300

Schulleiter: Bernd Assenmacher